In a swinging mood – Bernd Hans Gietz am Klavier

Classic-Swing & Swinging-Classic“ -Jazz-Feeling wo immer es geht

Eine spannende und unterhaltsame musikalische Reise mit beliebten Evergreens aus Klassik und Jazz im Gepäck. Bernd-Hans Gietz, musikalisches „Urgestein“ aus dem Rheingau, verblüfft in seinen Improvisationen mit immer neuen Verbindungen zwischen anscheinend gegensätzlichen Musikstilen und musikalischen Geschmacksrichtungen. Vorbilder waren für ihn George Shearing, Errol Garner und Oscar Peterson. Den deutschen Jazzpianisten Horst Jankowski begleitete Gietz auf unzähligen Konzerten, auf denen er ihm „über die Schulter schauen“ und damit Entscheidendes für seine eigen künstlerische Arbeit lernen konnte. Übrigens: Die Vorliebe Klassische Musik und Jazz zu kombinieren lernte Gietz von dem rumänischen Pianisten Eugen Cicero, dessen Musik ihn bis heute fasziniert und inspiriert. Das Publikum erwartet ein unterhaltsamer Abend mit immer neuen musikalischen Überraschungen.

Sonntag, 25.09.2022, 17 Uhr, Barockhaus Laufenselden, Kastellstraße 4, 65321 Heidenrod. Eintritt 15 Euro, Fördervereinsmitglieder 12 Euro. Platzreservierung erbeten über kontakt@barockhaus-laufenselden.de