Ein in der Ortsmitte von Heidenrod-Laufenselden gelegenes unbewohnbares und dem Zerfall überlassenes, aber hoch denkmalgeschütztes Wohnhaus aus dem Spätbarock wurde aufgrund einer privaten Initiative mit finanzieller Unterstützung des Landesamts für Denkmalpflege Hessen, einem Sonderprogramm des Bundes und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in ein schmuckes, in hellem Blau und Gelb erstrahlendes Haus verwandelt und wieder belebt und von dem Eigentümer der Gemeinde für eine öffentliche Nutzung als Kultur- und Sozialhaus zur Verfügung gestellt. Das „Barockhaus Laufenselden“ ist in diesem Jahr 2. Preisträger des „Hessischen Denkmalschutzpreises 2021“ geworden und hat im „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ einen von 6 Preisen gewonnen, welchen, ist noch nicht bekannt.

In diesem, nun als „Barockhaus Laufenselden“ bezeichnetem Gebäude befindet sich im Obergeschoss neben einer Kinderbücher-Bibliothek ein kleiner, liebevoll ausgestatteter Konzertsaal. Da er zunächst in Pandemiezeiten nicht öffentlich genutzt werden durfte, wurden aus ihm seit März 2021 einmal monatlich unter der Obhut der Kulturvereinigung Heidenrod Livestream-Konzerte für die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde und darüber hinaus ausgestrahlt (https://www.kv-heidenrod.de).

Dank der finanziellen Unterstützung des Hessische Ministeriums für Wissenschaft und Kunst über das „Kulturpaket 2- Ins Freie“, konnte im Sommer 2021 ein OpenAir „Festival im Hof“ mit 25 Veranstaltungen stattfinden. Die Veranstaltungen erfreuten sich zunehmender Beliebtheit und lockten Publikum aus dem Rheingau-Taunus-Kreis und aus Wiesbaden, Mainz und Limburg an.

Seit September 2021 können endlich unter den jeweils geltenden hessischen Corona-Veranstaltungsregelungen Livekonzerte im Saal stattfinden. Das abwechslungsreiche Programm finden Sie unter „Veranstaltungen“ auf dieser Website.

Der Leiter des Barockhaus-Teams, Gerd Rixmann, steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung: Telefon 06120-9189545 und 0175-3328897, Mail: kontakt@barockhaus-laufenselden.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Demnächst:

"Mein Leben, meine Lieder"
Ulrike Neradt, Jürgen Streck

Sonntag den
28. April 2024

Um 17:00 Uhr im Barockhaus Laufenselden

Chanson
Seit vielen Jahren ist Ulrike Neradt als Kabarettistin, Chansonette und Buchautorin aktiv. Ihre Leidenschaft sind die literarischen Kabarettchansons des letzten Jahrhunderts. Sie erforscht für uns die kleine Welt der großen Kabarettautoren, wie Kurt Tucholsky, Walter Mehring, Erich Kästner, Georg Kreisler und natürlich Friedrich Holländer. Ein ganz persönliches «Best of» aus der jahrzehntelangen Bühnenerfahrung von Ulrike Neradt.

Verbindliche Platzreservierungen sind zu jeder Veranstaltung unter
kontakt@barockhaus-laufenselden.de
zu empfehlen.

Eintritt: 15 Euro
Fördermitglieder: 12 Euro
Karten an der Abendkasse

DSGVO MAP

* Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Mehr erfahren

Barockhaus Laufenselden

Kastellstraße 4
65321 Heidenrod

+49 6120 9189545
kontakt@barockhaus-laufenselden.de