Liebe Besucherinnen und Besucher,

bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zu unseren Veranstaltungen:

  • Platzreservierung dringend empfohlen (wir haben nur 42 Sitzplätze) mit Angabe von Anschrift, Telefonnummer und Veranstaltungsdatum an kontakt@barockhaus-laufenselden.de
  • Es gelten die jeweils vorgeschriebenen Corona-Bestimmungen. Zur Zeit gibt es keine Beschränkungen.
  • Dauer einer Veranstaltung ca. 90 Minuten inklusive Pause
  • In der Pause werden Getränke angeboten
  • Der Eintritt kostet 15 € / Person

Wir freuen uns auf Ihren Besuch…


Oktober 2022

Sonntag den 2. Oktober 2022

„Wechselspiele“ - Crossover - Klassik, Pop, Folklore, Tango Nuevo
Duo Claste

Um 17:00 Uhr im Barockhaus Laufenselden

Leidenschaftlich und mit großer Spielfreunde entführt das Duo Claste ihr
Publikum in eine Welt, in der sich Popmusik, Tango, Folklore und Klassik
miteinander vereinen. Die außergewöhnliche Instrumentenkombination Violine und
Akkordeon überrascht, fasziniert und überzeugt durch klangliche sowie
rhythmische Vielseitigkeit. In einmaliger Weise interpretieren die beiden Frauen
neben klassischer Literatur auch populäre Musik. Mit ihrem
Crossover-Programm Wechselspiele durchbrechen sie ungestüm musikalische Grenzen
und begeistern ihre Zuhörer*innen generationsübergreifend mit ihrem
musikalischen Eigensinn.

Clara Holzapfel (Violine / Akkordeon) und Stefanie Hazenbiller (Akkordeon)


Sonntag den 16. Oktober 2022

Highlights für Violine und Violoncello
Duo „Banda Alla Corda“

Um 17:00 Uhr im Barockhaus Laufenselden

Lassen sie sich musikalisch aus ihrem Alltag entführen mit einem herrlichen
imaginären Spaziergang durch einen herbstlich anmutenden Wald - verzaubert von
den Klängen der Violine und des Violoncellos durch das Duo Banda Alla Corda. Die
Welt der Klassik ist voller Überraschungen! Entdecken sie Unbekanntes und
Vertrautes zugleich. So bunt wie die herbstliche Natur, ist auch das Programm
mit Werken von Hoffmeister, Glière, Vasks und Händel.

Dorka Ujlaky (Violine), Judith Huba-Schimanowski (Violoncello)


Sonntag den 30. Oktober 2022

 Reihe: Konzerte junger Künstler und Künstlerinnen 
„Farbrausch" - beim Crossover von Klassik und Folklore

Astraios-Quintett

Um 17:00 Uhr im Barockhaus Laufenselden

Das junge und dynamische „Astraios-Quintett“ entführt Sie mit dem Programm
„Farbrausch“ in die bunte Welt des Holzblas-Quintettes. Neben volksmusikalischen
Tänzen von Ferenc Farkas und dem klangmalerisch-virtuosen Bläserquintett von
Carl Nielsen werden auch Bearbeitungen von bekannten Shanties wie „What shall we
do with the drunken sailor“ von Malcom Arnold erklingen.
Nina Grund (Querflöte), Frederik Meffert (Oboe), Nina Kusaka (Klarinatte),
Marie-Luise Haas (Fagott), Michael Hofmann (Horn)


November 2022

Sonntag den 6. November 2022

„É o Tal Negócio!" - Modern Caribbean and Latin-Jazz
Duo „JJ“

Um 17:00 Uhr im Barockhaus Laufenselden

'Karibische Grooves, Lateinamerikanische Lebensfreude, energiereiche
Improvisationen und schöne Melodien, verschmolzen zu einem homogenen
Klangkörper, dargeboten in Form von Jazzstandards,Brasilianischen Choros,
modernen Jazzballaden und innovativen Eigenkompositionen'

João Gomes, (Saxophone+Querflöte) Joey Becker (Bass)


Dezember 2022

Sonntag den 4. Dezember 2022

„Bethlehem und Gänsebrust“ – Heiteres und Besinnliiches zum Advent
Klaus Brantzen

Um 17:00 Uhr im Barockhaus Laufenselden

Klaus Brantzen präsentiert „Texte zum Fest“ von Lessing, Ringelnatz, Kästner,
Schrader, Zuckmayer und anderen. Mit Psalter, Harfe, Flötenspiel und Zither
garniert er festlich seine heiteren und besinnlichen Rezitationen. Ein
unterhaltsamer Abend, gespickt mit Überraschungen.

Klaus Brantzen (Rezitation, Gesang, Instrumente)